Newsletter ostschweizerinnen.ch - Das FrauenSprachrohr
Ausgabe Januar 2014
Newsletter online anschauen


Liebe Leserinnen und Leser
 
Wir hoffen, Sie sind bestens im neuen Jahr gelandet und freuen uns, wenn wir Sie auch 2014 mit interessanten Informationen und News bereichern können. Bei ostschweizerinnen.ch tut sich einiges auch im personellen Bereich - lassen Sie sich überraschen!

Beste Grüsse

Ihr Vorstand von ostschweizerinnen.ch
 

 
 
Inhalt:
 
• Wechsel in der Redaktionsleitung unseres Online-Magazins
• Unser Verein sucht eine neue Präsidentin
• Wir suchen Verstärkung - nicht nur im Vorstand
• Veranstaltungshinweis: Frauen im Dialog
• NEIN zur Initiative "Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache"
• Wenn aus Gedanken Flügel werden... Geschichtenerzählerin Claudia Rohrhirs
Ganzheitliches Körpertraining – Kraft aus der Körpermitte
 

Wechsel in der Redaktionsleitung unseres Online-Magazins

Erika Bigler

Aus aktuellem Anlass informieren wir Sie darüber, dass per 1. Februar 2014 die Redaktionsleitung des Online-Magazins an unsere Präsidentin Erika Bigler geht. Sie übernimmt somit das Mandat von Eva Grundl, die OCH im gegenseitigen Einvernehmen verlässt. Wir danken an dieser Stelle Eva Grundl für ihre Mitarbeit in den letzten 8 Jahren und wünschen ihr für die Zukunft alles Gute. Martina Signer übernimmt als Vizepräsidentin interimistisch die präsidialen Aufgaben bis zur HV im Juni 2014. 

Erika Bigler freut sich auf die neue Herausforderung: "Journalismus interessiert mich seit langem. In meiner Familienphase, vor der Gründung von BALance netz St. Gallen vor 25 Jahren, habe ich für Frauenorganisationen und insbesondere für das St. Galler Tagblatt während 5 Jahren als freie Mitarbeiterin geschrieben. Auf dieses Lern- und Praxisfeld im Journalismus und auf meine 25-jährige Arbeit als frauenspezifische Laufbahnberaterin und engagierte Netzwerkerin in verschiedenen Frauenorganisationen kann ich nun zurückgreifen. Der Wechsel vom 13-jährigen Engagement als Präsidentin von ostschweizerinnen.ch in die Redaktionsleitung entspricht meiner persönlichen Zukunftsperspektive. Nochmals etwas Neues anpacken, Neues lernen und in der Öffentlichkeit etwas bewirken und bewegen spornt mich an. ostschweizerinnen.ch liegt mir sehr am Herzen, und ich werde mit Leib und Seele alles dafür tun, dass wir im Netz mit einzigartigen Themen und Berichten, die Frauenanliegen sichtbar machen, noch besser präsent und vernetzt sind. Im Zuge der Weiterentwicklung der Website wird auch das Online-Magazin mit interessanten Neuerungen aufwarten, die ich mit dem Vorstand und meinem erweiterten Redaktionsteam umsetzen und begleiten werde."

Der Vorstand hat am 15. Januar 2014 Erika Bigler einstimmig zur neuen Redaktionsleitung gewählt. Alles Gute und viel Freude dabei, liebe Erika!


 

Unser Verein sucht eine neue Präsidentin


Wer möchte gerne als Präsidentin von ostschweizerinnen.ch etwas bewegen?

Da unsere Präsidentin der ersten Stunde, Erika Bigler, ihr Amt infolge ihres neuen operativen Mandats der Redaktionsleitung nach 13 Jahren abgibt, ist bei uns die Position der Präsidentin neu zu besetzen. Wir sind auf der Suche nach einer charismatischen, in der Ostschweiz gut vernetzten und aufgestellten Persönlichkeit, welche sich mit unseren Zielen identifiziert und ostschweizerinnen.ch passioniert in die Zukunft führen kann.

Falls Sie Interesse an dieser anspruchsvollen und spannenden Tätigkeit haben, freut sich der Vorstand auf Ihr Kontaktaufnahme. Erika Bigler gibt gerne Auskunft telefonisch unter 071 223 15 31 oder bei einer Tasse Kaffee, oder schicken Sie Ihre Kurz-Bewerbung gleich an unsere Personalverantwortliche Carmen Fischer personal@ostschweizerinnen.ch.


 

Wir suchen Verstärkung - nicht nur im Vorstand

Bild

Wer möchte uns unterstützen?
Wir freuen uns auf Sie!

Aufgrund weiterer personeller Veränderungen sind wir auf der Suche nach neuen Vorstandsfrauen für die Ressorts Mitgliederbetreuung, Finanzen, IT und Online-Marketing.

Falls Sie sich für eine bereichernde Aufgabe in einem spannenden Frauenumfeld interessieren, Sie die für einen der o.g. Bereiche Fachkompetenz mitbringen und sich verstärkt für Frauenanliegen einsetzen möchten, freuen wir uns über Ihre Nachricht! Nehmen Sie einfach via Mail an personal@ostschweizerinnnen.ch Kontakt auf.

Auch für unser Online-Magazin suchen wir immer neue, frische, schreibende Köpfe. Falls Sie für Frauenthemen brennen und dies passioniert zu Papier, pardon, ins Netz bringen möchten, bietet Ihnen unser Online-Magazin die richtige Plattform zur Veröffentlichung Ihrer Beiträge. Ganz gleich, ob Glosse, Meinungs- oder Fachartikel oder Erzählungen über weibliche Lebensrealitäten – unsere neue  Redaktionsleiterin Erika Bigler informiert Sie gern über unsere Arbeit. Sie erreichen sie telefonisch unter der 071 223 15 31 oder via Mail an kontakt@ostschweizerinnen.ch oder ab 1. Februar an redaktion@ostschweizerinnen.ch.


 

Veranstaltungshinweis: Frauen im Dialog

FrauenVernetzungsWerkstatt 2014

Und übrigens bis zum 16. Februar gibt es einen Frühbucherrabatt! Hier gelangen Sie direkt zur Anmeldeseite.

16. FrauenVernetzungsWerkstatt am Samstag, 22. März 2014
9:30 bis 16:30 Uhr an der Universität St. Gallen

Lassen Sie sich die kommende FrauenVernetzungsWerkstatt nicht entgehen, denn diese frauenspezifische Tagung ist ein Highlight erster Güte: An der Universität in St. Gallen wartet ein vielfältiges Programm mit interessanten Referaten, Foren, Vernetzungszeit und Marktplatz auf Sie. Wir ostschweizerinnen.ch sind als Teilnehmerin auf dem Marktplatz sowie als Medienpartnerin präsent und freuen uns auf Ihren Besuch!

Mehr zum Programm und Teilnahme ersehen Sie  aus dem PDF sowie online unter www.frauenvernetzungswerkstatt.ch.

Sie haben auch die Gelegenheit, ebenso aktiv bei der Veranstaltung mitzumachen, indem Sie Ihre Organisation, Ihre Dienstleistung oder Ihr Produkt auf dem Marktplatz einem interessierten Publikum vorstellen und so die einzigartige Vernetzungsmöglichkeit nutzen können. Falls Sie daran Interesse haben, sichern Sie sich am besten einen Platz mit einer raschen Anmeldung mit beiliegendem Anmeldeformular, die Standplätze sind beschränkt! Die Anmeldungen werden nach Eingang berücksichtigt, spätestens aber bis zum 01. Februar 2014.


 

Tipp aus der Redaktion: NEIN zur Initiative "Abtreibungsfinanzierung ist Privatsache"


Susanne Vinzenz-Stauffacher

Susanne Vincenz-Stauffacher, Präsidentin der Frauenzentrale St. Gallen, legt in ihrem Artikel dar, weshalb aus ihrer Sicht die Initiative abgelehnt werden sollte. Ein interessanter Text, der aufzeigt, wie einmal mehr auf politischer Ebene die Errungenschaften der Fristenregelung zunichte gemacht und  das Selbstbestimmungsrecht der Frau  verletzt werden ... Mehr finden Sie hier.


 

Wenn aus Gedanken Flügel werden...

Mitgliederwerbung


 

Geschichtenerzählerin Claudia Rohrhirs weckt verborgene Vorstellungskräfte

«Geschichten sind wie Edelsteine aus einem grossen Schatz aus dem die Menschheit seit Urzeiten schöpft»

Wem der Sinn nach etwas Besonderem steht, ist mit der Geschichtenerzählerin Claudia Rohrhirs gut  beraten. Seit 15 Jahren fasziniert sie durch Geschichten, Erlebnistheater sowie (heilsame) Clownereien jenseits der reizüberfluteten Medien und Fernsehwelt und hat sich über die Grenzen der Ostschweiz schon lange einen Namen gemacht. Auf Wunsch wird je nach Anlass auch ein individuelles Programm erstellt. Ob für private Festanlässe, öffentliche Anlässe für Firmen oder Vereine, Kinderanlässe oder Spitäler – die Geschichtenerzählerin weiss, wie sie ihre Zuschauer und – gehörig verzaubern-  und auch zum Mitmachen animieren kann. Lassen Sie sich auf eine sagenhafte Begegnung ein und bereichern Sie ihren Anlass mit  Märchen, Sagen und Geschichten im Dialekt, mit Liib und Seel - von alten Begebenheiten aus der Schweiz und der ganzen Welt.

Über ihre Erzählkunst hinaus bietet Claudia Rohrhirs auch auf Anfrage Erzählworkshops für Interessierte an.

Mehr unter: www.geschichtenetc.ch  
Programm Geschichtenapothekerin

Kontaktdaten:
Claudia Rohrhirs
Alte Landstr. 22
CH-9445 Rebstein
+41 78 880 01 63
claudia.rohrhirs@bluewin.ch


 

Ganzheitliches Körpertraining – Kraft aus der Körpermitte

Mitgliederwerbung

 
coachingatelier s
 

Das coaching atelier s bietet Kurse auch abends für ganzheitliches Körpertraining in St. Gallen und  in Goldach an.  Für Frauen & Männer, die ihren Körper bewusst erfahren, sich besser spüren und mit ihrer Mitte/Zentrum/Becken verbinden wollen.
  • freies Tanzen
  • allgemeine Körperübungen
  • Unterleibstraining
  • Zentrierungsübungen
  • Atemtechniken
  • Entspannung
 
Kursleitung, Info, Zeiten und Anmeldung:
Susanne Tuppinger
Dipl. Coach SCA
Dipl. Bewegungspädagogin SBTG
9400 Rorschach
Tel.: 078 713 81 35
 

 
Impressum

ostschweizerinnen.ch
DAS Online-Magazin für Netzwerkerinnen


www.ostschweizerinnen.ch
kontakt@ostschweizerinnen.ch

© Verein ostschweizerinnen.ch
Abmeldung vom Newsletter

Wenn Sie diesen Newsletter nicht mehr erhalten wollen, dann klicken Sie auf diesen Link.

Empfehlen Sie unseren Newsletter weiter!